top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Rückblick

Stefan Hunstein liest: “Meine Psyche – Werden, Leben und Erleben – Die Aufzeichnungen von Rudolf Höß, Kommandant von Auschwitz”

hunstein

Dienstag,  19. März 2019, Beginn 19.30 Uhr Der Leiter des Konzentrationslagers Auschwitz, Rudolf Höß, führte privat das Leben eines liebevollen Familienvaters. Er war kein Sadist, keine Bestie, sondern ein normaler bürgerlicher Mensch, der “im Dienst” Tausende von Gefangenen in der “größte(n) Menschen-Vernichtungs-Anlage aller Zeiten” (so der KZ-Kommandant Rudolf Höß in seinen autobiografischen Aufzeichnungen) ermordete. In dem weiträumigen Lagerkomplex Auschwitz, Birkenau … Weiterlesen

Lesung mit Francisco J. Jacob: „Tod in den Klippen“

Jacob

Donnerstag, 21. Februar 2019 Die Stadtbücherei Garching präsentiert aus der Reihe „Schreibende Garchinger“ Lesung mit Francisco J. Jacob: „Tod in den Klippen“ Diego Lesemann und der mysteriöse Bettler Diego Lesemann reist im stürmischen Herbst nach Asturien, um an der Hochzeit der Tochter eines ehemaligen Schulfreundes teilzunehmen. Bei einem Spaziergang an den Klippen entdeckt er die Leiche einer jungen Frau, die der Tochter … Weiterlesen

Kathrin Hartmann: Die grüne Lüge – Weltrettung als profitables Geschäftsmodell

Hartmann 2018

Ausverkauft!!! Dienstag, 15. Januar 2019: Kathrin Hartmann: Die grüne Lüge – Weltrettung als profitables Geschäftsmodell Gibt man Begriffe wie “nachhaltig” und “sustainability” in die Suchmaschine ein, erhält man fast 300 Millionen Einträge. Inzwischen ist alles, was erwiesenermaßen umweltschädlich ist, zugleich auch nachhaltig und klimaschonend: Flugreisen, Pelzmäntel, Gentechnik, Kohlekraft, ja sogar Formel 1-Autorennen. Leider hat Mutter Erde von dem grünen Fortschritt … Weiterlesen

Rahime Torun: Kleine Ausstellung an der Rampe

P1070597

Rahime Torun: Kleine Ausstellung von Januar 2019 bis Mitte Februar 2019 Rahime Torun ist 1961 im Osten der Türkei geboren und in Ankara aufgewachsen. Bereits während ihrer Schulzeit entdeckte sie, dass sie sich gerne mit Kunst beschäftigt. 1993 hat sie das Malen angefangen und an vielen Gruppenausstellungen teilgenommen (u. a. auch bereits mehrmals in der Stadtbücherei Garching). Sie lebt seit … Weiterlesen

Dr. Andreas Etges: Die (Un)Vereinigten Staaten von Amerika – Hintergründe der aktuellen Politik der USA

etges

AUSVERKAUFT!!! Dienstag, 29. Januar 2019, 19.30 Uhr  – Die „Garchinger Gespräche“ zu Gast in der Stadtbücherei Garching „E PLURIBUS UNUM“ – aus vielen eins zu machen –verkündet es das Große Siegel der USA als Ziel der neugegründeten Nation. Von dieser gewünschten Einigkeit sind die USA momentan weit entfernt. Die Vereinigten Staaten sind politisch, ideologisch und kulturell gespalten wie nur selten … Weiterlesen

Christian Weisenborn: Liebe in Zeiten des Hochverrats – Tagebücher und Briefe aus dem Gefängnis 1942 – 1945. Es lesen in verteilten Rollen: Gabriele Malek und Lothar Stetz

weisenborn webgr

Donnerstag, 6. Dezember 2018, Beginn 19.30 Uhr Liebe gedeiht auch in Zeiten des Hochverrats – hinter Gittern, in Zuchthäusern, selbst im Angesicht des Galgens. Für Joy und Günther Weisenborn war sie eine Art Lebens-Mittel, das ihnen Zuversicht und Mut gab. Ihre Tagebücher und Briefe sind berührende Dokumente, die zeigen, wie zwei Gegner des Dritten Reiches die Endphase des Zweiten Weltkrieges … Weiterlesen

Prof. Dr. Martin Göttlicher: Gift in der Luft – Grenzwerte zwischen Gesundheitsvorsorge und Panikmache

Goettlicher Martin (002)

„Garchinger Gespräche“ Dienstag, 27. November 2018, Beginn 19.30 Uhr Luftverschmutzung und deren Konsequenzen für die Gesundheit sind globale Themen. Bei uns werden sie derzeit in Bezug auf den Straßenverkehr intensiv und mit vielen offenen Fragen diskutiert. Wenn es heißt, dass Stickoxide jedes Jahr Tausende Todesopfer fordern, welche Sorgen muss ich mir als Individuum um meine Gesundheit machen? Habe ich selber einen … Weiterlesen

Grundschule West: Kleine Ausstellung

P1070226

Die Kinder der Grundschule West haben mit ihren farbenfrohen Kunstwerken eine kleine Ausstellung in der Bücherei organisiert: In der oberen und unteren Kinderbücherei sowie an der Rampe im Marktplatz sind ihre Werke bis Jahresende zu besichtigen. Viel Spaß beim Anschauen!

Michaela Karl: Die Münchener Räterepublik – Porträts einer Revolution

Michaela-Karl1-220x220

Dienstag, 13. November 2018, Beginn 19.30 Uhr: Am 1. November 1918 begann mit dem Kieler Matrosenaufstand die Revolution gegen den Kaiser und seinen Krieg. Sechs Tage später rief Kurt Eisner in München die Republik aus. Nach seiner Ermordung proklamierte der Arbeiter- und Soldatenrat am 7. April 1919 die Bayerische Räterepublik. Anfang Mai wurde die Revolution durch die von Berlin eingesetzten … Weiterlesen

Hildegard Pflügler: „Wer ko, der ko – vorwiegend humorvolle Gedichte und Geschichten über typische Bayern und den bayrischen Alltag“

pflügler 2

Donnerstag, 18. Oktober 2018,Beginn 19.30 Uhr „In meinem Buch “Wer ko, der ko” sind hauptsächlich Gedichte in oberbayrischer Mundart, aber auch einige Mundarterzählungen enthalten. Im ersten Kapitel “Typische Bayern” werden humorvoll und anschaulich charakteristische Bayern vor Augen geführt. Der Leser erlebt D’ Bixlmadam, an Lätschnbene, d’ Ratschkathl usw. Auch die Gedichte und Geschichten vom bayrischen Alltag (Oi Damalang, s’ Mongdratzerl …) … Weiterlesen

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →