top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Prof. Dr. Michael Hochgeschwender „Quo vadis USA? – die aktuelle politische Entwicklung in Amerika“

AUSVERKAUFT!!!

(Da der Referent verhindert ist, wird der Vortrag von Dr. Etges gehalten.)

Dienstag, den 30. Januar 2018 um 19.30 Uhr: Die „Garchinger Gespräche“ zu Gast in der Stadtbücherei Garching

Amerikanische Satiriker erklären gerne, ein Jahr Trump käme ihnen wie eine höllisch anmutende Ewigkeit vor. Tatsächlich bewegt Trump in schöner Regelmäßigkeit die Medien. Aber bewegt er auch das Land? Wo geht Ankündigungsrhetorik in praktische Politik über? Welche Wahlversprechen hat er eingehalten? Welche Folgen haben seine Versuche, die Ergebnisse der Obama-Administration aus der Geschichte der USA und der Welt auszulöschen? Trump wirft mehr Fragen auf, als man realistischerweise beantworten kann. Der Vortrag  wird dazu dienen, das Handeln des erratisch wirkenden Präsidenten mitsamt seiner Gefolgschaft in die Geschichte des Landes und seine gesellschaftliche Entwicklung einzuordnen und zu bewerten.

Prof. Dr. Michael Hochgeschwender ist Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte, Empirische Kulturforschung und Kulturanthropologie an der Ludwig-Maximilian-Universität München. Michael Hochgeschwender erhielt 1988 sein Diplom in Katholischer Theologie an der Universität Würzburg. 1992 wechselte er an die Universität Tübingen, wo er als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls  für Nordamerikanische Geschichte promovierte und 2003 habilitierte. 2004 erhielt er den Ruf als Professor an das Amerika-Institut der LMU. Außerdem ist er u.a. Mitglied des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands.

Dienstag, den 30. Januar 2018 um 19.30 Uhr
Bitte reservieren Sie kostenlose Eintrittskarten an der Infotheke Stadtbücherei Garching, Bürgerplatz 11,  Tel. 089 / 320 89 211

Bitte beachten Sie: Eintrittskarten gibt es 14 Tage vor der Veranstaltung.