Helmut Lückhof: „Ein Garchinger Seemann erzählt“ | Stadtbücherei Garching
top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Helmut Lückhof: „Ein Garchinger Seemann erzählt“

Mittwoch, den 7. März 2018, Beginn 19.30 Uhr
Helmut Lückhof: „Ein Garchinger Seemann erzählt“ – Von der Äquatortaufe und anderen „Feuerproben“ zu Wasser und zu Lande
Musik: Yiannis Kekedakis (Akkordeon)

In dem Buch „Vorm Mast“ beschreibt Wolfgang Bendick, der ebenfalls mit Helmut Lückhof  auf der „Kariba“ Leichtmatrose war, von der harten Lehrzeit auf See. Sie waren enge Freunde die das Leben an Bord zusammenschweißte. Für diesen Abend hat Helmut Lückhof einen kleinen Film mitgebracht über seltsame  Bräuche und Rituale auf hoher See.
Helmut Lückhof wurde 1950 in einem kleinen Dorf am Rande des Westerwaldes geboren. Als Sohn marine-erfahrener Eltern beschloss er im zarten Alter von 7 Jahren, dass er zur See fahren will. Die  Begegnung mit dem „Seeteufel“ Felix Graf Luckner bestärkte ihn in seinen Absichten Seemann zu werden. Von der Seemannsschule in Hamburg Blankenese bis zu seiner Zeit als Schiffsjunge, von der Matrosenprüfung bis zum Kapitänspatent fuhr er auf allen möglichen Frachtschiffen auf den Ozeanen. Es heißt zwar „Seemannsbraut ist das Meer und nur ihr kann er treu sein“, doch 1982 kam es dann zur „Scheidung“ und Helmut Lückhof ging nach vielen „Hafenrundfahrten“ im Jahre 1986 als „Landratte“ im sicheren Hafen der Stadt Garching vor Anker und zwar im Veranstaltungsbetrieb des Bürgerhauses.
Mittwoch, den 7. März 2018, Beginn 19.30 Uhr

Eintrittskarten gibt es ca. 14 Tage vor der Veranstaltung an der Infotheke der Stadtbücherei Garching, Bürgerplatz 11 Tel. 089 / 320 89 211