top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Schirach, Ariadne von: Du sollst nicht funktionieren

Alle streben immer nach irgendetwas: Glück, Erfolg, Gesundheit, Anerkennung, Liebe, Fitness, Sicherheit – manchmal auch nach Vergeltung. Dabei sind alle bestrebt, sich selbst zu optimieren. Das Nützlichkeitsdenken hat sich bis in die hintersten Ecken von Geist und Körper vorgefressen, sogar bin in die zwischenmenschlichen Beziehungen hinein. Dabei „streben“ sie nicht nur, sie hetzen hinterher. Die Autorin beschreibt dieses Phänomen sehr anschaulich und provokativ und ruft dazu auf, „das Leben zu wagen, statt es zu verwalten“ – eine kluge Polemik gegen Selbstoptimierungswahn, Marktanforderung und Dauer-Effizienz; für Lebenskunst, Muße und „die Pflege der Seele“. Eine lesenswerte, humorvolle und sehr geistvolle Kritik an der Moderne und ihren alltäglichen Exzessen, die sich die Frage stellt, was ein erfülltes und sinnvolles Leben ausmacht. Die studierte Philosophin Ariadne von Schirach ist die Enkelin des NS-Reichsjugendführers Baldur von Schirach und die Cousine des Strafverteidigers und Schriftstellers Ferdinand von Schirach. Kostenlos ausleihbar in der Stadtbücherei Garching.