top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Prof. Markus Lienkamp: Elektromobilität – Vom Hype zur Revolution

AUSVERKAUFT!!!!!
Dienstag, 28. Januar 2020, 19.30 Uhr
Die „Garchinger Gespräche“ zu Gast in der Stadtbücherei Garching
Vortrag mit Prof. Markus Lienkamp: Elektromobilität – Vom Hype zur Revolution

Die Elektromobilität steht ganz oben auf der Tagesordnung. Sie soll den Ausstoß von Kohlendioxid, von Feinstaub und von Stickoxiden vermindern und uns weniger abhängig von Erdöl-und Gasimporten machen.  Doch wann wird Elektromobilität flächendeckend möglich sein? Und: Sind mit dem deutschen Strom-Mix geladene Elektroautos wirklich so umweltfreundlich?  Auch wenn die Infrastruktur gerade massiv ausgebaut wird, noch weist sie an vielen Stellen Lücken auf. In der Anschaffung bleiben Elektrofahrzeuge mindestens die nächsten fünf bis zehn Jahre teurer als konventionelle Fahrzeuge.  Doch diese Betrachtung ist kurzsichtig: Durch geringere Wartungs- und Betriebskosten fallen die Gesamtkosten (Total Cost of Ownership, TCO) für das Elektrofahrzeug sehr viel günstiger aus. Und durch den steigenden Anteil von Erneuerbaren Energien am Strom-Mix wird langfristig eine immer bessere CO2-Bilanz erreicht. In seinem Vortrag erläutert erläutert Prof. Dr.-Ing. Markus Lienkamp die Hintergründe der umwälzenden Entwicklungen, die uns in den kommenden Jahren bevorstehen.

Prof. Dr.-Ing. Markus Lienkamp forscht auf dem Gebiet der Elektromobilität mit dem Ziel, neue Fahrzeugkonzepte zu erstellen. Er leitet den Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik der Technischen Universität München (TUM) und ist beteiligt am TUM CREATE-Projekt in Singapur. Seinem Maschinenbaustudium an der TU Darmstadt und der Cornell University (Ithaca, USA) folgte die Promotion an der TU Darmstadt (1995).  Nach einem internationalen Traineeprogramm bei Volkswagen und einer Station beim damaligen Joint Venture zwischen Ford und Volkswagen in Portugal, leitete er den Versuchsbereich Bremse in der Nutzfahrzeugentwicklung in Wolfsburg. Später war er Hauptabteilungsleiter für die Forschung „Elektronik und Fahrzeug“ in der Konzernforschung der Volkswagen AG. Schwerpunkte bildeten die Fahrerassistenzsysteme und Fahrzeugkonzepte für die Elektromobilität.  Seit November 2009 leitet Prof. Lienkamp den Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik der TUM. Hier war er Initiator der Elektrofahrzeug-Projekte MUTE und Visio.M (PKW) sowie EVA (elektrisch angetriebenes Taxi, TUM CREATE, Singapur) und aCar (elektrischer Kleintransporter für Afrika).  Sein wissenschaftliches Werk umfasst bisher rund über 200 Veröffentlichungen, 3 veröffentlichte Bücher sowie 30 Patentanmeldungen und Patente.
Live. In der Garchinger Stadtbücherei.
Dienstag, 28. Januar 2020, 19.30 Uhr
Bitte reservieren Sie kostenlose Eintrittskarten an der Infotheke  Stadtbücherei Garching,
Bürgerplatz 11, Tel. 089 / 320 89 211