top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Prof. Christian Pfeiffer: Missbrauch

Donnerstag, 7.10.21 um 19.30 Uhr:

Sexueller Missbrauch in der Kirche, Missbrauch in Internaten, Heimen, Bildungseinrichtungen, Kindergärten, Sportvereinen, Missbrauch in der Familie – in den letzten Jahren hat sich eine erschreckende Zahl an Missbrauchsfällen erwiesen, von denen einige besonders drastische Fälle: Staufen, Lügde, Bergisch-Gladbach und zuletzt Tübingen bundesweit für Entsetzen gesorgt haben. Auch deshalb, weil diese Fälle – ebenso wie der Missbrauch in der katholischen Kirche – mit systemischem Versagen zu tun hatten: Verdachtsfälle wurden nicht an Polizei und Staatsanwaltschaften weitergegeben, Sozial- und Jugendämter haben nicht zugehört und nicht, bzw. viel zu spät reagiert. Beweismaterial wurde vernichtet oder ist verschwunden, Akten wurden manipuliert. Auch die einzelnen Erfolge im Kampf gegen die digitalen Tauschbörsen von kinderpornographischem Material können nicht darüber hinwegtäuschen, dass auf die systemischen Ursachen und Folgen von Missbrauch noch nicht angemessen reagiert wird. Christian Pfeiffer, der sich insbesondere zur Aufarbeitungspraxis der Kirche öffentlich kritisch äußert, wird den Komplex “Missbrauch von Kindern und Jugendlichen” an diesem Abend umfassend diskutieren und kriminologisch einordnen.
Prof. Christian Pfeiffer ist Kriminologe und ehemaliger Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen. Von 2000 bis 2003 war Pfeiffer für die SPD niedersächsischer Justizminister. In den Medien ist er ein gefragter Experte, der mit seinen Thesen immer wieder Kontroversen auslöst. “Christian Pfeiffer, Doyen der Kriminalforschung in Deutschland”, Süddeutsche Zeitung
Eine Kooperation mit der vhs nord

Achtung 3-G-Regel: Einlass nur mit
- Impfnachweis (vollständig geimpft ab Tag 15),
- negativem Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden)
- negativem PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden),
- oder vollständig genesen
jeweils mit gültigem Nachweis.

Es besteht weiterhin Maskenpflicht (FFP2- oder OP-Maske) im gesamten Gebäude.

Ort: Garching, Stadtbücherei, Bürgerplatz 11

Beginn: Donnerstag,  07.10.2021,  19.30 – ca. 21.00 Uhr
Bitte reservieren Sie kostenlose Eintrittskarten an der Infotheke der Stadtbücherei Garching (telefonische Reservierung genügt, Sie müssen die Karten nicht vorher abholen).