top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Dr. phil. habil. Renate Syed: Der Mordfall Hinterkaifeck

Kursnummer: V1010K-H

Info: Der ungelöste sechsfache Mord jährt sich am 31.3.2022 zum einhundertsten Mal: Noch immer gibt es ungeklärte Fakten, unterschiedlichste Theorien, Rätsel und Spekulationen.
Am Abend des 31. März 1922 wurden auf dem Einödhof Hinterkaifeck bei Schrobenhausen in Bayern sechs Menschen ermordet: Der Bauer und seine Frau, ihre Tochter, deren zwei Kinder und eine Magd. Der Täter hinterließ keine Spuren, Aussagen von “Zeugen” führten ins Nichts.
Der Fall Hinterkaifeck, zu dieser Zeit und in diesem Raum singulär, bleibt ungelöst, die Tat ungesühnt, der Täter spurlos verschwunden. Es gibt verschiedene Theorien zu dieser Mordtat, die in dieser Veranstaltung ebenso behandelt werden sollen wie die Theorie der Autorin zum Täter. Neben der Diskussion der Umstände wird Renate Syed aus ihrer Novelle zum Thema lesen.
Nach einhundert Jahren soll an die Opfer erinnert und erneut über die Geschehnisse nachgedacht werden.
Dr. phil. habil. Renate Syed, Indologin und Kulturwissenschaftlerin an der Universität München, hat 2015 eine Novelle mit dem Titel “Der Spurlose” und einen Essay publiziert, der den Fall erneut beleuchtet und die Fakten zusammenfasst; e-book bei satzweiss.

Kursort: Garching, Stadtbücherei, Bürgerplatz 11

Kurstermine: 1 Termin, Beginn: 04.04.2022, 19:30 – 21:30 Uhr

Kursgebühr: 0,00 €

Achtung:

Über die Corona-bedingten Einlassbestimmungen informieren Sie sich bitte tagesaktuell auf unserer Website.

 

Bitte reservieren Sie kostenlose Eintrittskarten an der Infotheke der Stadtbücherei Garching (telefonische Reservierung genügt, Sie müssen die Karten nicht vorher abholen).