top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Jean Echenoz: Blitze

Ich hab’s geahnt und wusst’s schon immer: Man muss nicht nur gute Ideen haben, man muss auch zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und die Energie haben, sie umzusetzen. Was einem alles widerfahren kann, wenn das nicht der Fall ist, schildert Jean Echenoz in seinem fiktiven biographischen Roman über den genialen Erfinder Nikola Tesla, der bereits um 1900 im Prinzip alles erfunden hat, was das 20. Jahrhundert ausmachte. Dabei weiß man nie so genau, was Fakt und was Fiktion ist, was den geheimnisvollen Erfinder jedoch nur noch mehr in eine Gloriole aus Mysterium und Genie taucht. Das Interesse des Autors gilt dabei weniger den bahnbrechenden Erfindungen Teslas, sondern mehr seiner Persönlichkeit und seiner nicht zu knappen Sonderbarkeiten. Eine brillante literarische Hommage an einen, der zu früh dran war und an seinen Mitmenschen scheiterte (Siehe dazu auch: “Wie Nikola Tesla das 20. Jahrhundert erfand”).