top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Hannes Meier: Annas Chronik und der Krieg der zu kurz Gekommenen

Freitag, 27. Juni 2014, 19.30 Uhr: Lesung mit Hannes Meier.

“Das Sterbezimmer. Die tote Anna liegt im Krankenhausbett auf blütenweißen Kissen. Ihr ausgemergeltes Gesicht wird von einem lila Kinnband zusammengehalten. Neben dem Bett: Annas fünf erwachsene Kinder und ein Schwiegersohn auf zwei akkurat angeordneten Stuhlreihen. Zwei hinten, vier vorn. Verlegenes Schweigen.”

So beginnt der Roman von Hannes Meier. Es ist die Geschichte über einen zerstörerischen Erbstreit, über Missgunst und Gier, über die Ehe von Anna und Johnny, über die Schweiz im letzten Jahrhundert, über die Enge der Gesellschaft und die Macht der Kirche über die Menschen Mitte des letzten Jahrhunderts.
Hannes Meier, geboren in Zürich, Germanistikstudium Universität Zürich, Hochschule für Fernsehen und Film, München, arbeitete nach dem Studium für SDR, WDR, SWF, NDR, TELLUX, insbesondere aber für BR und RTL. Er entwickelte u. a. Drehbücher für Comedy-Serien und TV-Spielfilme. Annas Chronik ist sein erster Roman.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule im Norden des Landkreises München e.V.
Freitag, den 27. Juni 2014, Beginn 19.30 Uhr
Kostenlose Eintrittskarten an der Infotheke der
Stadtbücherei Garching, Bürgerplatz 11 – Tel. 089 / 320 89 211