top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Prof. Dr. Jürgen Pfeffer: Die Macht der „Sozialen Medien“ – Die Wissenschaft von Online-Freundschaften, Hass-Posts und Shitstorms

Donnerstag, 16. November 2017, 19.30 Uhr
Die „Garchinger Gespräche“ zu Gast in der Stadtbücherei Garching

Prof. Dr. Jürgen Pfeffer: Die Macht der „Sozialen Medien“ -Die Wissenschaft von-Online-Freundschaften, Hass-Posts und Shitstorms

US-Präsident Trump setzt auf Twitter. Keine Partei, die nicht inzwischen auch auf Facebook präsent wäre, keine größere Einrichtung ohne eigenen Youtube-Kanal. Politische Gruppierungen aller Couleur, Unternehmen und Privatpersonen nutzen die „Sozialen Medien“. Doch welche Macht haben diese Medien? Entscheiden sie inzwischen sogar Wahlen? Manipulieren sie? Sind sie Bedrohung oder Chance für demokratische Gesellschaften? Wer sitzt an den Schalthebeln der Macht?
Jürgen Pfeffer, Professor für Computational Social Science and Big Data an der zur TU München  gehörenden Hochschule für Politik, erforscht die Einflüsse dieser Netzwerke auf den Einzelnen, auf die Stabilität realer Gesellschaften und deren Entscheidungsträger. Zusammen mit seinem Team entwickelt er Methoden, die irrwitzige Datenmengen zu analysieren und zu interpretieren. In seinem Vortrag beleuchtet er die Wirkungen, Hintergründe und Dynamiken dieser neuen Mediengattung. Pfeffers Forschungsarbeiten befinden sich an der Schnittstelle von Sozial- und Computerwissenschaften. Der Schwerpunkt ist die Analyse großer und dynamischer sozialer, politischer und wirtschaftlicher Systeme sowie der methodologischen, algorithmischen und theoretischen Herausforderungen, die durch diese Analysen entstehen.

Donnerstag, den 16. November 2017 um 19.30 Uhr

Bitte reservieren Sie kostenlose Eintrittskarten an der Infotheke
Stadtbücherei Garching Bürgerplatz 11, Tel. 089 / 320 89 211