top graphic
Bürgerplatz 11 · 85748 Garching b. München · Telefon 089 / 32089 -210 oder -211

Ilka Dick: Der stille Koog – Küstenkrimi

Donnerstag, 24. Oktober, 19.30 Uhr

Ilka Dick: Der stille Koog – Küstenkrimi

Marlene Louven ist Kriminalhauptkommissarin und hat binnen kürzester Zeit ihr Gehör verloren. Dank Implantaten kann sie zwar wieder hören, doch nichts klingt mehr wie zuvor. Hinauskatapultiert aus ihrer vertrauten Welt, sucht sie Zuflucht bei ihrer Schwester, die in einem abgeschiedenen Koog nahe Büsum lebt. Während ihres Aufenthaltes wird der Bürgermeister der kleinen Gemeinde erschlagen aufgefunden. Unversehens steckt Marlene mitten in den Ermittlungen. Ihre Nachforschungen holen sie zurück ins Leben – und bringen sie gleichzeitig in tödliche Gefahr …

Der erste Fall für eine außergewöhnliche Ermittlerin

Ein beeindruckender Kriminalroman: Behutsam, eindringlich, authentisch und mit viel Fingerspitzengefühl erhält der Leser Einblicke in die Welt einer ganz besonderen Ermittlerin, die aufgrund einer Hirnhautentzündung von einem auf den anderen Tag ihr Gehör verloren hat. Von Stund an muss sie sich nicht nur auf Cochlea-Implantate verlassen und ihr Leben neu organisieren, sondern nebenbei auch einen Mord aufklären…

Mit ausgefeilter Sprache und Gespür für die leisen Töne erleben wir mit, wie die Protagonistin ein ganz neues Selbstverständnis für sich entdeckt und wie sie mit den Reaktionen ihrer Umgebung zu kämpfen hat. Doch auch jenseits dessen erweist sich die Autorin als Meisterin ihrer Zunft: Beschreibungen der rauen Nordseeküste und aktuelle Themen wie die kontrovers diskutierte Windkraft verknüpft Dick zu einem atmosphärischen, hochspannenden Kriminalroman.

Ilka Dick, 1972 geboren, ist seit vielen Jahren als Hörgeschädigtenpädagogin tätig. Mit ihrem Kriminalroman »Der stille Koog« verbindet sie ihre beruflichen Erfahrungen mit ihrer zweiten großen Leidenschaft – dem Schreiben. Die Autorin lebt mit ihrer 5-köpfigen Familie in einem Dorf  in Schleswig- Holstein.

Donnerstag, 24. Oktober 2019, Beginn 19.30 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Garchinger Behindertenbeirat

Bitte reservieren Sie kostenlose Eintrittskarten an der Infotheke der Stadtbücherei Garching (telefonische Reservierung genügt, Sie müssen die Karten nicht vorher abholen).

Bürgerplatz 11,  Tel. 089 / 320 89 211